Montag, 28. Juni 2010

Träumen am Strand

Ich liege am Strand, die Sonne scheint mir auf den Bauch, der Wind weht durch meine Haar.

Ich träume vor mich hin...

Plötzlich steht er da. Lacht mich an und schaut mich mit seinen wunderschönen Augen an.
Gleichzeitig legt er mir einen warmen Stein auf den Bauch.

Lachend bedanke ich mich und sehe ihm tief in die Augen....

Daraufhin pfiffen die Eltern den etwa zweijährigen Griechen zurück.....

Kommentare:

Roger hat gesagt…

Begegnung der dritten Art.

falki hat gesagt…

so guet :-)